Sonnenkollektor KS2600 TP AC

Der Sonnenkollektor KS2600 TP AC stellt die optimale Lösung im technischer und preislicher Hinsicht dar. Der Absorber ist aus hochqualitativen Materialien hergestellt – Aluminium und Kupfer (Al-Cu) in der Laser-Schweißtechnologie. Der hohe Wirkungsgrad wird u. a. dank der hochselektiven Absorber-Beschichtung (PVD), der Scheibe mit der höchsten Klasse der Durchlässigkeit U1 sowie der vollständigen Wärmeisolierung des Gehäuses erreicht..

Anwendungsmöglichkeiten

Die Sonnenkollektoren KS2600 TP AC sind sowohl für die Arbeit in kleinen als auch großen Solaranlagen bestimmt, wo besonders hohe Arbeitsergebnisse erwartet werden. Sie dienen u. a. in Systemen zur Warmwasserbeheizung in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Nutz- und Industriegebäuden und anderen. Ihre Anwendung ist auch im Fall der Beheizung von Schwimmbadwasser sowie der Heizunterstützung von Gebäuden möglich. Die empfohlene Neigung der Kollektoren für den Ganzjahresbetrieb beträgt zwischen 30 und 45 °. Die Befestigungssätze erlauben die Montage der Kollektoren auf unterschiedlichen Arten von Dachdeckungen, den Einbau in der Dachfläche sowie die Montage auf Geländeniveau, auf Flachdächern oder Gebäudefassaden.

Die angewandte strukturierte Scheibe in der höchsten Klasse U1 der Durchlässigkeit von Sonnenstrahlung, wirkt sich auf den hohen optischen Wirkungsgrad von 80,2% aus, der vom Solar Keymark Zertifikat bestätigt wird, das auf Grundlage der Tests im Institut SPF Rapperswil verliehen wurde. Die Wärmeisolierung aus Mineralwolle mit einer auf 50 mm erhöhten Dicke zusammen mit der Isolierung der Gebäudewände – 20 mm – garantiert geringe Wärmeverluste an die Umgebung. Im Unterschied zum KS2600 TLP AC, wird das Gehäuse unlackiert. Die spezielle Aluminiumzusammensetzung garantiert dabei kompletten Schutz des Gehäuses vor der Einwirkung von externen Wettereinflüssen und dem eventuellen Auftreten von Korrosion.

Besondere Eigenschaften der Konstruktion und des Einsatzes des KS2600 TP AC Sonnenkollektors

Aluminium-Kupfer-Absorber stellen gegenwärtig den Standard auf dem europäischen Markt der Sonnenkollektoren dar. Die Anwendung der Aluminiumplatte des Absorbers erlaubt die Reduzierung des Gewichts und der Erzeugungskosten des Kollektors und gleichzeitig die Aufrechterhaltung eines hohen Wirkungsgrads der Arbeit auf identischem Niveau, wie in Kollektoren mit kompletten Kupfer-Absorbern. Die präzise Laser-Verschweißung garantiert maximale Beständigkeit und mechanische Festigkeit der Blech- und Rohrsystem-Verbindungen sowie die hervorragende Wärmeübertragung an das Wärmeträgermedium. Der in der Technologie des Laser-Schweißens ausgeführte Absorber zeichnet sich durch ein attraktives, ästhetisches Aussehen aus.

Die angewandte strukturierte Scheibe aus Hartglas zeichnet sich durch eine hohe Durchlässigkeit der Sonnenstrahlung (Transmissionsgrad) aus – höchste Klasse U1, bei der nahezu 92 % der Sonnenstrahlung durch die Scheibe in das Innere des Kollektorgehäuses gelangt. Dank diesem wird der Zugang einer größtmöglichen Menge an Sonnenstrahlung zum Absorber garantiert. Die Scheibe unterliegt den standardmäßigen Beständigkeitstests gemäß der Norm PN-EN 12975-2, was gleichzeitig vom Solar Keymark Zertifikat des Kollektors bestätigt wird. Zu den Tests gehören u. a. die Beständigkeit gegen Drücke (Schnee, Wind, Belastung beim Test ~100 kg/m2), sowie gegen Saugkraft (Wind, ~100 kg/m2) und Beständigkeit gegen Schläge (Hagel, beim Test Eiskugeln mit 25 mm Durchmesser).

Das Gehäuse des Flachkollektors muss Schutz vor ungünstigen Wetterbedingungen bieten, sich durch Steifheit und Dichtigkeit sowie Korrosionsbeständigkeit auszeichnen. Das Gehäuse des KS2600 TP AC Kollektors besteht aus Aluminiumblech mit erhöhter Dicke. Die Verbindung der Scheibenrahmen mit dem unteren Gehäuseteil ist im gesamten Arbeitstemperaturbereich beständig, sowie gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung.

możliwości zabudowy kolektorów słonecznyc na dachu

Die Flachkollektoren KS2600 TP AC können sowohl auf geneigten als auch flachen Dächern eingebaut werden, sowie auf der Gebäudefassade und auf Bodenniveau. Dazu dienen die angebotenen, unterschiedlichen Typen von Befestigungssystemen. Die breiten Verbindungsmöglichkeiten der KS2600 TP AC Kollektoren werden vom Harfensystem der Absorber ermöglicht. Dank dessen können die Kollektoren standardmäßig auf parallele Weise sowie auch seriell und seriell-parallel in Situationen beschränkter Einbaufläche auf dem Dach z. B. verbunden werden. Es ist auch keine Nivellierung des Kollektors mit Harfenabsorber erforderlich, was die Montagearbeiten deutlich erleichtert und vereinfacht.

Attraktive Muster - im Lieferumfang finden sich Verkleidungsprofile KSL für Solarkollektoren, die in einer Batterie eingebaut sind. Sie stellen eine Verkleidung der Kollektorverbindungen dar und füllen auf ästhetische Weise die Abstände zwischen zwei benachbarten Kollektoren.

Beachtung: Die Solarsätze beinhalten ausschließlich Kollektoren mit lackiertem Alugehäuse in Farbe RAL 7022, z. B. KS2600 TLP AC. Kollektoren mit unlackiertem Alugehäuse, z. B. KS2600 TP AC, sind in unserem Angebot separat erhältlich.

Die Beschichtung vom Typ PVD („blau", blue coating) stellt gegenwärtig den Marktstandard dar, der in hocheffektiven Sonnenkollektoren eingesetzt wird. Die speziellen metallisch-keramischen Schichten entstehen in PVD-Produktionsverfahren (Physical Vapour Deposition). Die selektive PVD-Beschichtung zeichnet sich durch eine höhere Arbeitseffektivität aus, dank der Absorption von 95 % der Sonnenstrahlung und der minimalen Wärmeemission von 5 %.

Wärmeisolierung des Gehäuses

Das Kollektorgehäuse ist vollständig wärmeisoliert – sowohl der Boden des Gehäuses als auch seine Wände. Die Dicke der Wärmeisolierung sieht die Arbeit des Kollektors sowohl unter günstigen Bedingungen – in warmem Klima – als auch im kalten Klima vor. Der Kollektor KS2600 TP AC findet auch in Skandinavien oder Großbritannien Anwendung. Die Wärmeisolierung besteht aus spezieller Mineralwolle – Steinwolle – mit einem minimalen Gehalt an Klebemittel. Dank dessen wird das Risiko der Ausschüttung von Verunreinigungen bei erhöhten Temperaturen eliminiert (zum Schutz des Absorbers und der Innenfläche der Scheibe). Als natürliches Dämmmaterial behält die Isolierung aus Steinwolle ihre kompletten Eigenschaften während der gesamten Gebrauchsdauer des Kollektors.

Der Flachkollektor KS2600 TP AC wurde im Laufe der Zertifizierungsuntersuchungen gemäß der Norm PN-EN 12975-2 Beständigkeitstests gegen thermischen Schock und langfristige Überhitzung unterzogen. Die Stagnationstemperatur des Kollektors von 219 oC zeugt von der leistungsstarken Konstruktion aber auch der Beständigkeit des Kollektors gegen Überhitzen. Diese Art von Temperatur wird in Beständigkeitstests lange aufrechterhalten und die Elemente des Kollektors dürfen keiner Beschädigung unterliegen. Schutz vor Überhitzung garantiert insbesondere die Anwendung eines besonderen Systems der Absorberrohre. Das System der Einzelharfe zeichnet sich durch eine schnelle, selbständige Beseitigung von Glycol aus dem Absorber zu Beginn der Stagnation aus. Dies schützt das Glycol sowie die Elemente der Solaranlage vor Beschädigung.

Der Absorber im System der einzelnen Harfe zeichnet sich durch einen besonders geringen Durchflusswiderstand aus (selbst 20-30 Mal im Vergleich zum System des Einzeldurchflusses durch den Absorber). Dies erlaubt den Einsatz der Kollektoren in Installationen mit größerer Entfernung zwischen Dach und Heizraum. Beschränkt wird der Energieverbrauch durch die Umwälzpumpe. Es ist auch die Arbeit mit einer höheren Glycol-Durchflussleistung möglich, was die Wärmeverluste des Kollektors reduziert und dessen Wirkungsgrad steigert. Die geringen Durchflusswiderstände erlauben die parallele und serielle Verbindung der KS2600 TP AC Kollektoren in einer Zahl von je 8 und 5 Stück (auf Anfrage auf größere Batterien). 

Die Sonnenkollektoren KS2600 TP AC sind mit Stutzen mit 3/4" Verschraubungen ausgestattet. Die Dichtungen aus Fluorkautschuk VITON® Du Pont sind gegen mechanische und chemische Belastungen im Bereich von Arbeitstemperaturen zwischen -40 und +220 oC beständig. Der Einsatz der Verschraubungen eliminiert das Risiko von Schäden der abdichtenden Flächen wie im Falle gewöhnlicher Stutzen (mit Schiebeverbindungen), die selbst zu einem Austausch des Kollektors gegen ein neues Exemplar führen. Die Montage oder der Austausch der Dichtungen der Schraubverbindung ist eine einfache Tätigkeit, die keiner größeren finanziellen Belastungen des benutzers der Solaranlage bedarf.

Die Firma Hewalex erteilt bereits seit den 90er Jahren die längsten Garantiedauern auf dem Markt der Sonnenkollektoren. Die Garantie für den Kollektor KS2600 TP AC beträgt 10 Jahre, mit Verlängerungsmöglichkeit um ein zusätzliches Jahr im Rahmen des Programms zur Garantieverlängerung. Die Garantiebedingungen der Firma Hewalex gehören zu den günstigsten auf dem Markt im Hinblick auf Dauer und Minimum der Betriebsbeschränkungen.

Bewährte technische Lösungen und präzise Ausführung des Sonnenkollektors

Die technischen Lösungen beim Bau von Sonnenkollektoren sowie die Produktionstechnologien basieren auf der landesweit längsten, 25-jährigen Erfahrung mit ihrer Produktion. Die als erste in Polen 2007 eingeführte Technologie des Ultraschallschweißens garantierte höchste Präzision und Qualität der Ausführung der vollständig aus Kupfer bestehenden Absorber. Die Verbindung des Absorbers mit dem Rohr auf molekularem Niveau ohne zusätzliches Bindemittel zeichnet sich durch maximale mechanische Beständigkeit und den höchsten Koeffizienten der Wärmeübertragung aus. Die Beschichtung des Absorbers vom Typ PVD zeichnet sich durch eine hohe Absorption der Sonnenstrahlung (95%) bei minimaler Wärmeemission aus (5%).

absorber kolektora płaskiego aluminiowo-miedziany Al-Cu Hewalex KS2100 TLP AC
spawania laserowe absorbera aluminiowo-miedzianego
produkcja obudowy kolektora płaskiego

Die aus Aluminiumblech mit erhöhter Dicke ausgeführten Kollektorgehäuse garantieren die mechanische Stabilität und komplette Korrosionsbeständigkeit. Die Firma Hewalex verwendet im Produktionsverfahren im maximal möglichen Ausmaße Rohstoffe und Komponenten inländischer Produktion. Hewalex Kollektoren mit Absorbern vom Typ Cu-Cu erlangten bereits 2007 als erstedie im Land hergestellt wurden, das Solar Keymark Zertifikat, das die Effizienzparameter sowie die Beständigkeit gegen extreme Gebrauchsbedingungen bestätigt.

Anwendung in kleinen und großen Solaranlagen

Während unserer mehr als 25-jährigen Firmentätigkeit haben wir Solarkollektoren an mehr als 140.000 Objekte im In- und Ausland geliefert Mehr als 140.000 Solaranlagen arbeiten sowohl in kleinen, individuellen Objekten, z. B. in Einfamilienhäusern, wie auch in großen Objekten, z. B. Mehrfamilienhäusern, Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Büroobjekten, Dienstleistungsobjekten, Gesundheitseinrichtungen und vielen mehr. Für den Bedarf des Ganzjahresbetriebs wird eine Neigung von 30 bis 60° empfohlen. Im Fall des Einbaus des Kollektors auf einem Dach mit geringerer Neigung, werden Korrektur-Halterungen verwendet. Es besteht auch die Möglichkeit des Einbaus der Sonnenkollektoren KS2600 TP AC an der Gebäudefassade, auf Geländeniveau oder auf einem waagerechten Dach. Zu diesem Zweck umfasst das Angebot auch Universalhalterungen.

kolektory płaskie Hewalex na dachu domu jedorodzinnego
kolektory słoneczne Hewalex w budynku jednorodzinnym
kolektora płaskie Hewalex na dachu budynku mieszkalnego
kolektory płaskie Hewalex na dachu domu 1-rodzinnego
kolektory słoneczne Hewalex w budynku jednorodzinnym
kolektora płaskie Hewalex na dachu budynku mieszkalnego
kolektory płaskie Hewalex w bloku mieszkalnym
kolektory słoneczne Hewalex w budynku wielorodzinnym
kolektory płaskie Hewalex w budynku szkolnym
kolektory płaskie Hewalex w obiekcie hotelowym
kolektory słoneczne Hewalex w budynku turystycznym
kolektory płaskie Hewalex na dachu budynku turystycznego

Die eigene Verkaufsinfrastruktur, technische und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen erlauben die Förderungen der Investitionen auf Basis nicht nur von Standardprodukten, sondern auch angepasst an die individuellen Bedürfnisse des Investors und der Objektspezifik.

10-jährige Garantie im Standard

Bereits in den 90er Jahren erteilte die Firma Hewalex die längste Garantiedauer von 10 Jahren für Sonnenkollektoren auf dem Markt. Die Flachkollektoren KS2600 TP AC unterliegen standardmäßig einer 10-jährigen Garantiedauer. Die auf Sonnenkollektoren erteilte Garantie ist eine unmittelbare Herstellergarantie, mit gefestigter und stabiler Marktposition. Die Tatsache der Produktionsführung vor Ort im Lande ist ebenfalls von Bedeutung für die Bedienung nach der Garantiedauer. Jegliche eventuellen Schäden der Sonnenkollektoren, z. B. aufgrund von höherer Gewalt, können im Großteil aller Fälle in unserem Produktionsbetrieb bei annehmbaren Kosten beseitigt werden.

Weshalb lohnt sich die Wahl der Hewalex Sonnenkollektoren?

  • Höchste Qualität dank 25-jährigen Erfahrung
  • Hoher Wirkungsgrad bestätigt durch Solar Keymark
  • Besonders günstiges „Preis-Leistungs-Verhältnis”
  • Breite Montage- und Betriebsmöglichkeiten
  • Günstige Bedingungen 10-jähriger Garantie vom Hersteller
  • Breites Vertriebsnetz = Benutzersicherheit
  • Inländische Rohstoffe, Komponenten = Unterstützung der Wirtschaft
  • Stabile Herstellerposition = Zugang zu Servicediensten
  • Wärme aus Solarenergie – am günstigsten und einfach zu gewinnen
  • Technische Lösungen, die auf 40 Exportmärkten bekannt sind

Parameters
Lenge:2018 mm
Breite:1314 mm
Tiefe:89 mm
Bruttofläche:2,65 m²
Aperturfläche:2,36 m²
Inhalt Flüssigkeit:1,09 l
Gewicht:42,4 kg
Optischer Wirkungsgrad:80,8 %
Wärmeverlustbeiwert a1:3,334 W/(m²K)
Wärmeverlustbeiwert a2:0,020 W/(m²K²)
Garantie:10 Jahre